Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Kaffee & Kultur – natürlich schlesisch

Mittwoch, 6. Juni, 15 Uhr

„Der kühnen Bahn nun folgen wir, die uns geführt Lassalle“. Zur Geschichte der Arbeiterbewegung in Schlesien

Die schlesische Arbeiterbewegung hat bedeutende Persönlichkeiten hervorgebracht: von Wilhelm Wolff (dem Marx den 1. Band des „Kapitals“ widmete) über Ferdinand Lassalle, den Begründer der Sozialdemokratie, bis Paul Löbe, den langjährigen Präsidenten des Reichstags und Alterspräsidenten des 1. Bundestags 1949. Dr. Markus Bauer erzählt von wichtigen Ereignissen wie dem Aufstand der schlesischen Weber 1844, dem großen Bergarbeiterstreik von 1889, dem Aufbrechen der „polnischen Frage“ in Oberschlesien im frühen 20. Jahrhundert, dem Görlitzer Parteitag der SPD 1921 und dem Widerstand gegen die NS-Diktatur.

- Eintritt: 10 Euro (inkl. Kaffee und Kuchen)
- Reservierung: +49 3581 87910,  kontakt(at)schlesisches-museum.de